and posted in Uncategorized

Im Internet habe ich viel recherchiert um die Photostation meiner Synology NAS über eine Sub-Domain erreichbar zu machen.

Leider waren viele Anleitungen bereits zu alt und referenzierten auf eine veraltete DSM Version, oder sie haben nicht funktioniert.

Daher habe ich mich nun intensiver damit auseinander gesetzt und für mich eine Lösung gefunden, die genau so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.

Voraussetzungen:

  • DDNS muss am Router eingerichtet sein und funktionieren (Wahlweise auch eine feste IP vom ISP)

  • In der NAS muss für jede Sub-Domain ein eigener Eintrag für DDNS bestehen, bzw. Euer ISP muss für jede Subdomain die richtige IP liefern!

  • Am Router muss eine Port-Weiterleitung eingerichtet werden. In meinem Fall Port 443 (HTTPS) direkt an die IP-Adresse der NAS.

 

Konfiguration der NAS:

  1. Systemsteuerung ==> Anwendungsportal ==> Reverse Proxy

  2. Neuer Eintrag erstellen:

Quelle:

Protokoll: HTTPS

Hostname: Sub.domain.de

Port: 443

 

Ziel:

Protokoll: HTTP  (diese Umleitung ist nur intern wird für den Start von Photostation benötigt)

Hostname: 192.168.1.10 (Interne IP der NAS)

Port: 80

 

  1. Im Ordner der Webfreigabe (\Volume1\web) eine htaccess Datei anlegen mit folgendem Inhalt:

RewriteEngine On

# first and default domainname

#rewrite URL for Photostation
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^sub.domain.de
RewriteRule ^(.*)$ https://sub.domain.de/photo/$1 [L,NC,QSA]

Nun diese Datei noch in „.htaccess“ umbenennen.

 

Viel Spaß und viel Erfolg!

Kommentar verfassen